Und täglich grüßt das Urheberrecht

Kollege Henning Krieg weist – erneut und zu Recht – darauf hin, dass sich die Erkenntnis, dass jedes Foto, sei es eine künstlerische Aufnahme oder lediglich ein Schnappschuss, urheberrechtlichen Schutz genießt, immer noch nicht durchgesetzt…

Veröffentlichung von Nacktfotos

LG Düsseldorf, Urteil vom 13.12.2006 – Az. 12 O 194/05: Jeder, der das Personenbild eines anderen verbreiten will, ist von sich aus zur Prüfung gehalten, wie weit seine Veröffentlichungsbefugnis reicht. Dies gilt erst recht dann,…

Framing eines Fotos verletzt Urheberrechte

heise online – Framing eines Fotos verletzt Urheberrechte: Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 10. Januar 07 (AZ: 21 O 20028/05) entschieden, dass das Setzen von Frames mit fremden Inhalten auf der eigenen…

Wem gehört die Mona Lisa?

Digitale Kopien von Kunst sind ein Milliardenmarkt. Verlage fürchten um ihre Existenz, Wissenschaftler um die freie Forschung. ZEIT online fragt in einem schon etwas älteren, gleichwohl lesenswerten Artikel: Wem gehört die Mona Lisa?

Urheberrecht und Leistungsschutz

Spiegel-Online: Und auch neue Reproduktionen mittelalterlicher Gemälde dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers, also des Fotografen, gezeigt werden. Denn auch das Foto selbst ist geschützt.