BGH: Veröffentlichung von Bildaufnahmen Prominenter

Pressemitteilung des BGH: Kläger sind Prinz und Prinzessin von Hannover. Beklagte sind verschiedene Presseverlage. Die beklagten Verlage haben in mehreren von ihnen verlegten Zeitschriften verschiedene Artikel über die Klägerin und ihren Ehemann veröffentlicht, die u….

Veröffentlichung von Nacktfotos

LG Düsseldorf, Urteil vom 13.12.2006 – Az. 12 O 194/05: Jeder, der das Personenbild eines anderen verbreiten will, ist von sich aus zur Prüfung gehalten, wie weit seine Veröffentlichungsbefugnis reicht. Dies gilt erst recht dann,…

Framing eines Fotos verletzt Urheberrechte

heise online – Framing eines Fotos verletzt Urheberrechte: Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 10. Januar 07 (AZ: 21 O 20028/05) entschieden, dass das Setzen von Frames mit fremden Inhalten auf der eigenen…

Kammergericht: Schutz der Privatsphäre

Bei der Frage der Rechtmäßigkeit von Bildnis-Veröffentlichungen stellt die „berechtigte Privatheitserwartung“ ein maßgebliches Kriterium dar, die nicht nur bei einem Aufenthalt an abgeschiedenen Orten anzunehmen ist. Dies entschied der 10. Zivilsenat des Kammergerichts am 6.11.2006…

Artikel zum Fotorecht

Juristische Fallstricke beim Fotografieren Kleiner Leitfaden für Leser-Reporter

Telepolis: Die Flaute nach dem Schuss

Telepolis über die Hintergründe von Bildfälschungen im Journalismus (das advobLAWg berichtete): „Es gibt zu wenig Arbeit für zu viele Fotografen, die überdies auch noch alle das Selbe fotografieren. Der Anreiz, die eigenen Bilder mit technischer…

Robbie Williams: Knebelverträge für Fotografen

Die deutschen Nachrichtenagenturen werden nicht über die Deutschland-Tournee von Robbie Williams berichten, weil ihre Bildjournalisten von den Konzerten des Sängers ausgeschlossen wurden. Die Deutsche Presse-Agentur (dpa), Associated Press (AP), Agence France-Presse (AFP) und der Deutsche…

Fotograf wegen manipuliertem Foto „gefeuert“

Die Nachrichtenagentur Reuters hat die Zusammenarbeit mit einem freien Fotografen im Libanon gekündigt, nachdem dieser ein Bild von einem israelischen Luftangriff auf Beirut verändert hatte, berichtet Focus Online. Siehe auch: NETZEITUNG MEDIEN: Blogger entlarven Manipulation…

Saudi-Arabien: Fotografieren in der Öffentlichkeit erlaubt

Im islamischen Königreich Saudi-Arabien ist das Fotografieren an öffentlichen Orten ab sofort erlaubt.

Kodak stößt Digitalkamera-Produktion ab

Die Geschäfte bei Kodak laufen schlecht. Das zeigen die Zahlen des zweiten Quartals. Um Kosten einzusparen, verkauft der Fotokonzern deshalb seine gesamte Digitalkamera-Produktion an den Auftragsfertiger Flextronics. Das Handelsblatt berichtet.